"Das Ohr ist der Weg zum Herzen der Menschen."

- Voltaire -

Bettina Bertók (*1986 in Bautzen) ist Diplomtonmeisterin für audiovisuelle Medien. Nach abgeschlossenem Abitur begann sie 2006 das Fach "Ton" an der Hochschule für Film und Fernsehen - Konrad Wolf zu studieren.

Während des Studiums lernte sie bei Tonmeistern, wie Peter Fuchs, Michael Schubert und Martin Steyer.
2010 gewann sie den Nachwuchspreis des Vereins Deutscher Tonmeister (VDT) in der Kategorie Klassik-Vocal für die Aufnahme der Händel Arie "Lascia ch´io pianga" für den Film "Father Son & Holy Cow".

Des Weiteren hatte sie zahlreiche Gelegenheiten an Filmprojekten in der Tonpostproduktion zu arbeiten, die international auf Festivals ausgewertet wurden. siehe Credits

Seit 2013 arbeitet sie als selbstständige Dialog-Editorin und Sounddesignerin in Potsdam und Berlin.

→ download CV